Jahreshauptversammlung der BLB

Im Februar stand wieder die, wie in jedem Jahr sehr gut besuchte, Hauptversammlung der BLB auf dem Programm. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Themen Ratsarbeit der BLB Fraktion, die Fusion unserer Gemeinde mit der Stadt Walsrode und die Wahlen zum Vorstand der BLB.

Zum Thema Ratsarbeit stand wie immer die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen im Mittelpunkt des Berichtes der Fraktionsmitglieder Werner Friedrichsen, Joana Dörntge-Lange und Dr. Gregor Kaschel. Während es mit der CDU gute konstruktive Gespräche gibt, verschließt sich die Brandt/SPD Gruppe leider immer noch jeglichen Gesprächen. Anstatt gemeinsam die Zeit bis zur Fusion, oder ehrlicher ausgedrückt bis zur Eingemeindung in die Stadt Walsrode, zu nutzen, um das Bestmögliche für Bomlitz zu erreichen, wird weiter wie bisher verfahren. Es ist eigentlich schon schade, aber die Fraktion trägt es mit Gelassenheit und gelegentlichem Schmunzeln. Ärgerlich ist es immer dann, wenn Anfragen an die Verwaltungsspitze nur ungern, dann aber mit Hinweisen zu nicht nachvollziehbaren Kosten oder auch mit unangemessenen Kommentaren versehen werden. Aber die BLB wird auch weiterhin die Rolle der „Nachfrager“ im Gemeinderat wahrnehmen. Weiterlesen